Algorithmus Alkohol

Patient in der Hausarztpraxis
Liegt ein problematischer Alkoholkonsum vor?
Liegt eine Alkoholabhängigkeit vor?

Erfahrung und "daran denken"
(vgl. auch Alkoholkonsummuster)
 
 
 
unten-frage

Kommunikationsfähigkeiten

(Motivierende Gesprächs-führung)

+

Screening

Screening Methoden z.B. AUDIT und CAGE-Fragen

 
unten-frage

Resultat der Abklärungen

Abstinenz /
Risikoarmer Konsum

-> Positive Verstärkung (vgl. Motivierende Gesprächsführung)

Erneute Überprüfung nach einem Jahr

 

Problematischer Konsum

Schädlicher Gebrauch
nach ICD-10

 

 

 

Alkoholabhängigkeit

unten-frage
Weitere Abklärungen beim problematischen Alkoholkonsum und insbesondere bei Alkoholabhängigkeit
Somatostatus,
Biologische Marker
und
Somatische Folgen
+

Psychostatus / psychiatrische
Komorbidität

Psychische Folgen

+ Soziale Situation
unten-leer
Intervention problematischer Konsum / Früherkennung und Frühintervention
Hausarzt   Hausarzt   Hausarzt
Kurz-
intervention
(inkl. Psychoedukation)
Überweisung an /
Zusammenarbeit mit:
- reg. Suchtfachstelle
- ambulanter/stationärer
Psychiatrie

Hinweis auf
Online-Angebote /
Internet / Literatur / Selbsthilfe

Verringert
Schwelle

unten-leer
Wahl von Therapieform und Setting / Intervention Alkoholabhängigkeit
 
Kontrolliertes
Trinken
  Hausarzt

Medikamentöse
Optionen


Ambulanter Entzug
rechts-keinerfolg Stationäre Therapie
Stationärer
Entzug
Entwöhnung
Langzeittherapie
unten-leer
Betreuung während und Nachsorge nach den Interventionen
Hausarzt

Überwachung des moderaten Konsums oder der Abstinenz
Rückfallprophylaxe
Chronifizierter Verlauf / Langzeitbetreuung
Angebote der Schadensminderung

unten-leer
Zu beachten bei problematischem Alkoholkonsum / Alkoholabhängigkeit

Co-Verhalten
Alkoholproblem und psychiatrische Komorbidität
Schwangerschaft
Fahren in angetrunkenem Zustand FIAZ
Alkohol beim Älterwerden
Interaktionen Medikamente und Alkohol
Alkoholkonsum bei Jugendlichen

 

Impressum