AUDIT
Alcohol use disorders identification test (WHO)

  • Dieser Fragebogen ist zum Selbstausfüllen konzipiert (hier als pdf) und bildet häufig auch die Grundlage für Online-Selbsttests.
  • Der AUDIT eignet sich insbesondere für die Erkennung eines problematischen Konsums; der Fragebogen wurde im Zusammenhang mit der wachsenden Bedeutung der Früherkennung und Frühintervention von der WHO (1982) entwickelt. Der AUDIT wurde sehr gut untersucht und findet häufig Anwendung.
  • Die ersten 3 Fragen befassen sich mit dem problematischen Konsum, die weiteren mit Folgeschäden und Abhängigkeitssymptomen.
  • Minimale Punktzahl 0, maximale 40.
  • Eine Punktzahl von 8 (bzw. 5 bei Frauen) oder mehr weist auf einen problematischen Konsum oder auf eine Abhängigkeit hin.
  • Auch eine Punktzahl von 5 oder mehr bei Männern kann unter Umständen mit einem erhöhten Risiko einhergehen.
  • Eine gute untersuchte Kurzform des AUDIT besteht aus den ersten 3 Konsumitems (hier als pdf). Der AUDIT-C (C für consumption) eignet sich auch für die Hausarztpraxis. Eine Punktzahl ab 5 bei Männern, resp. 4 bei Frauen weist auf einen problematischen Konsum hin.
  • Erläuterungen zu den einzelnen AUDIT-Fragen (auch für Patienten)

 

 Impressum