LSD

  • Gruppe: Psychedelika (Hallzuinogen)
  • Chemischer Name: Lysergsäurediethylamid
  • Szenenamen: "Acid"," Filzli", "Filz", "Micros", usw.
  • LSD ist dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt!
  • Wirkungen:
    • intensive psychodelische Erlebnisse
    • Intensivierung und Verfremdung der Sinneswahrnehmungen, des Raum- und Zeitgefühls (Derealisationsphänome) --> kann Halluzinationen auslösen
    • Verwirrtheit, Hilflosigkeit
    • Loslösung vom eigenen Körper, Ich-Auflösung in hohen Dosen (Depersonalisationsphänomene)
    • Verfremdung der Umwelt
  • Nebenwirkungen:
    • Orientierungsverlust
    • Atembeschwerden
    • Herzrasen
    • Schweissausbrüche
    • Angst- und Panikattacken --> "Horrortrips"
    • Paranoia (wahnhafte Symptome)
    • Depersonalisation (Störung des Einheitserlebens der Person und ihrer Identität)
    • Derealisation (befremdendes Wahrnehmen der Umwelt)
    • Fehlreaktionen (z.B. tödliche Unfälle aufgrund veränderter Wahrnehmungen)
    • In der Schwangerschaft: es kann zu frühzeitigen Wehen kommen --> Geburt kann eingeleitet werden
    • chronische Effekte: depressive Symptome
    • Schock, Trauma --> kann bei vulnerablen Personen Flashbacks oder auch Psychosen auslösen
  • Wirkdauer (dosisabhängig): ca. 8-12 Stunden, ab 50 Mikrogramm stellt sich eine Wirkung ein. Messresultate zeigen, dass "Trips" in der Schweiz ca. zwischen 30 bis 120 Mikrogramm enthalten.
  • Verkaufsformen: Löschpapier, flüssig, Mikrotabletten
  • Einnahmeform: oral
  • Beispiele für gefährliche Kombinationen mit anderen Substanzen:
    • psychoaktive Pilze, Wirkungsverstärkung
    • Neuroleptika
  • Safer Use Regeln

 

Impressum