Drucken

Substitutionsgestützte Behandlung (SGB) bei Opioidabhängigkeit

Zur raschen Orientierung über die korrekte Durchführung einer SGB, einer therapeutischen Massnahme auf evidenzbasierten wissenschaftlichen Erkenntnissen, empfehlen wir de"SBG: Start in 1 Konsultation" (best practice, geeignet für routinierte Ärzte) oder "SGB Start in 2 Konsultationen". Siehe auch Empfehlungen des BAG, der SSAM und der VKS/AMCS.

Opioidabhängigkeit:

Substitutionsgestützte Behandlung (SGB):

Methadon, Levomethadon, SROM und Buprenorphin

Heroingestützte Behandlung

 Siehe auch Artkel Substitutionsgestützte Behandlung: Gut zu wissen, ... von Dr. med. Johannes Strasser, Ärtzlicher Leiter Ambulanter Dienst Sucht und Zentrum für Heroingestützte Behandlung, UPK Basel.

 

Impressum